prokromfohrlaendernr5

Der Kromfohrländer

Rassebeschreibung

HTML clipboard

Der Kromfohrländer

Den Kromfohrländer gibt es in den Varietäten Rauhaar und Glatthaar mit einer Größe zwischen 38 –46 cm.

Im Gegensatz zum Glatthaarkromi trägt der Rauhaarige einen Bart.

Kromis sind keine Schablonenhunde sondern wahrliche Überraschungseier – keiner gleicht dem anderen. Während das Aussehen des Glatthaarkromis eher edel wirkt und die Reinrassigkeit weniger in Frage gestellt wird, so wirkt der Rauhaarige oftmals wie ein liebenswerter Streuner . Egal aber ob glatt oder rau, das Wesen des Kromfohrländers ist lebhaft und wachsam. Wer allerdings einen Hund sucht, der freudig wedelnd auf alles und jeden zukommt, ist beim Kromfohrländer an der falschen Adresse (Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel). Sein Rudel bedeutet ihm alles, aber Fremden gegenüber verhält er sich meist zurückhaltend. Er braucht eine konsequente aber keinesfalls harte Erziehung, denn er ist sehr sensibel. Kromis sind außerordentlich anpassungsfähig, so sind sie im Haus oder Wohnung ruhig, beweisen aber gerne draußen ihre Lauffreude und Ausdauer. Sein aufgewecktes Wesen macht ihn zum idealen Begleiter bei sportlichen Aktivitäten wie auch Hundesport. Da der Kromi keinen oder nur sehr geringen Jagdtrieb hat, verlaufen Spaziergänge am oder im Wald entspannt und harmonisch. Er möchte aber auch geistig gefordert werden, denn er ist sehr lernfähig und intelligent. Spielen, die ihn zum Mitdenken anregen, ist er nie abgeneigt.

Das alles heißt trotzdem nicht, dass jeder Kromfohrländer exakt dieser Rassebeschreibung entspricht. Jeder Hund ist verschieden, so sind Rassebeschreibungen allgemein gehalten ( nicht nur die des Kromfohrländers) und keine Garantie auf bestimmte Charakterzüge !

Wir persönlich finden die Rassebeschreibung des Schweizer Kromfohrländer – Club am zutreffensten

sprueche1
Copyright © 2017 neustart.vom-jurameer.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.